Fragen und Antworten

Wir werden im Großraum Weyhe gründen. Diese Entscheidung haben wir gemeinsam mit dem Kernteam getroffen und hatten von Anfang an das Gefühl, dass Gott uns in diese Richtung "stupst".  

Die Gemeinde wird vom sogenannten "Kernteam" geleitet. Hier findest du ihre Namen und Gesichter! 

Nein, bisher nennen wir sie heimlich Paulinchen - aber da fällt uns sicher noch etwas Offizielleres ein;) Der Name soll natürlich auch zur Vision und vielleicht auch zum Ort der Gründung passen, also lassen wir uns damit noch ein bisschen Zeit.

Wir freuen uns immer über Ideen, Anregungen, Ermutigung und natürlich auch praktische Mithilfe. Am einfachsten erreichst du uns auf unserer E-Mail-Adresse: gruendung@paulusgemeinde.de

Wir wollen uns nicht stressen und auf Qualität verzichten, nur um ein paar Wochen früher starten zu können. Als aktuellen Zeitplan haben uns aber überlegt, dass wir Ostern bis Sommer 2022 mit Gottesdiensten starten wollen. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg mit vielen Hürden und wir können noch nicht abschätzen, ob alles passen wird bis dahin.

In den ersten Jahren wird die Paulus-Gemeinde einen Großteil der Kosten tragen, besonders die Gehälter von Janno und Heiner. Die Gemeinde wird aber natürlich auch eigene Sammlungen durchführen und versuchen so schnell wie möglich unabhängig zu werden.

Diese werden wir in den nächsten Monaten gemeinsam mit dem Kernteam entwickeln, formulieren und verkünden. Alle Infos dazu wirst du auf dieser Website finden. Schau dir gerne auch den Artikel hier an. 

Zunächst starten wir ohne festen Pastor, sondern mit einem starken Team. Heiner hat eine Bibelschulausbildung, Ellen hat Religionspädagogik studiert. Viele der Mitglieder haben Predigterfahrung aus der Jugend oder anderen Gelegenheiten. Außerdem unterstützt die Paulus-Gemeinde durch ihre Pastoren im Predigtdienst.

Natürlich werden wir niemandem vorschreiben, wo er in die Gemeinde gehen soll. Klar ist aber auch, dass der Fokus der Gründung auf NEUEN Menschen liegt, die noch frisch im Glauben sind oder Jesus noch gar nicht kennen. Wir wünschen uns, dass jeder mitkommt ein Herz für dieses Anliegen hat. 

Wir freuen uns und verstehen auch, dass die Eine oder der Andere vielleicht schon ein wenig ungeduldig ist, weil Euch "Paulinchen" auch schon am Herzen liegt. Bitte habt trotzdem noch ein wenig Geduld - wir brauchen noch ein wenig Zeit um uns zu sortieren. Das Kernteam wird sich zunächst mal finden und dann beizeiten auch öffnen und zum mitdenken und gestalten einladen. 

Das Kernteam hat sich jetzt gefunden und wir können so richtig loslegen. Wir wollen uns an dem Ort der Gründung schon vor dem ersten Gottesdienst "einen Namen gemacht" haben. Dafür suchen wir ein Projekt, mit dem wir einfach dienen können. Parallel suchen wir natürlich nach einem Gebäude und einer passenden Form für unsere Gottesdienste. Darauf werden wir uns in den nächsten Woche fokussieren und parallel natürlich an Kultur, Vision, Kernbeauftragung, Schulungen und vor allem Kontaktaufbau arbeiten. 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.